Angebote zu "Republik" (129 Treffer)

Kategorien

Shops

Bokelmann, Elisabeth: Vichy contra Dritte Repub...
38,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vichy contra Dritte Republik: Der Prozess von Riom 1942, Titelzusatz: Herausgegeben mit Unterstützung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes, Potsdam, Autor: Bokelmann, Elisabeth, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Sch”ningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Rechtsgeschichte // Frankreich // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr // Politik und Staat // Europäische Geschichte // Deutschland, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 183, Gewicht: 344 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Reichswehr und Rote Armee
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut, Universität Potsdam (ZZF Potsdam), Veranstaltung: Weimarer Republik, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Manfred Zeidler durfte 1991 als einer der ersten Historiker in die bis dahin geheimen Militärarchive der Sowjetunion. Seine Arbeit zur Kooperation der Reichswehr mit der Roten Armee gilt bis heute als Standardwerk zu diesem Thema und war Grundlage dieser Betrachtung. Alexander Schetter bediente sich der nun teilweise veröffentlichten Quellensammlungen zum Thema am Militärgeschichtlichen Forschungsamt Potsdam, sowie der Berichte der Verbindungsoffiziere, darunter viele in der späteren Wehrmacht beruflich erfolgreichen Generäle. Ziel sollte eine Betrachtung über die Jahre 1933 hinaus, die Bewertung der Zusammenarbeit und Wirkung mit Blick auf die Aufrüstung beider Staaten ab Mitte der Dreissiger Jahre sein. Der Co-Autor Sebastian Heinzel richtet mit seinem 6. Kapitel den Blick nach Innen auf das Verhältnis der Öffentlichkeit zur heimlichen Rüstung im Ausland.

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Reichswehr und Rote Armee
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut, Universität Potsdam (ZZF Potsdam), Veranstaltung: Weimarer Republik, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Manfred Zeidler durfte 1991 als einer der ersten Historiker in die bis dahin geheimen Militärarchive der Sowjetunion. Seine Arbeit zur Kooperation der Reichswehr mit der Roten Armee gilt bis heute als Standardwerk zu diesem Thema und war Grundlage dieser Betrachtung. Alexander Schetter bediente sich der nun teilweise veröffentlichten Quellensammlungen zum Thema am Militärgeschichtlichen Forschungsamt Potsdam, sowie der Berichte der Verbindungsoffiziere, darunter viele in der späteren Wehrmacht beruflich erfolgreichen Generäle. Ziel sollte eine Betrachtung über die Jahre 1933 hinaus, die Bewertung der Zusammenarbeit und Wirkung mit Blick auf die Aufrüstung beider Staaten ab Mitte der Dreissiger Jahre sein. Der Co-Autor Sebastian Heinzel richtet mit seinem 6. Kapitel den Blick nach Innen auf das Verhältnis der Öffentlichkeit zur heimlichen Rüstung im Ausland.

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Das Café Rabien in Potsdam und Berlin
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In der kaiserlich-königlichen Residenzstadt Potsdam eröffnet Ernst Rabien ein Café, erhält den Titel eines "Fürstlichen Hofconditors" und bewirtet Prinzen, Gardeoffiziere, Einheimische und Touristen. Die Tochter des Kaisers, August Bebel, später Kurt Tucholsky gehören ebenso zu den Gästen wie die Filmstars aus den nahegelegenen Studios in Babelsberg. Das Haus Rabien spiegelt den Glanz der Stadt während der Zeit des Hohenzollern-Kaisers Wilhelm II. wider, erlebt den Niedergang, den 1. Weltkrieg, die Weimarer Republik, die braune Diktatur. Eine Fortführung des Geschäftes unter sozialistischen Bedingungen scheitert; dem Ende in Potsdam folgt der Neuanfang im Westen Berlins.

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Das Café Rabien in Potsdam und Berlin
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In der kaiserlich-königlichen Residenzstadt Potsdam eröffnet Ernst Rabien ein Café, erhält den Titel eines "Fürstlichen Hofconditors" und bewirtet Prinzen, Gardeoffiziere, Einheimische und Touristen. Die Tochter des Kaisers, August Bebel, später Kurt Tucholsky gehören ebenso zu den Gästen wie die Filmstars aus den nahegelegenen Studios in Babelsberg. Das Haus Rabien spiegelt den Glanz der Stadt während der Zeit des Hohenzollern-Kaisers Wilhelm II. wider, erlebt den Niedergang, den 1. Weltkrieg, die Weimarer Republik, die braune Diktatur. Eine Fortführung des Geschäftes unter sozialistischen Bedingungen scheitert; dem Ende in Potsdam folgt der Neuanfang im Westen Berlins.

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Ulrich de Maizière
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrich de Maizière war einer der herausragenden Generale der Bonner Republik. Sein Wirken bestimmte die Bundeswehr über Jahrzehnte maßgeblich. Als Soldat diente de Maizière in unterschiedlichen politischen Systemen des 20. Jahrhunderts. De Maizières Werdegang in Reichswehr und Wehrmacht findet in dieser politischen Biogrpahie ebenso Beachtung wie die damit verbundene Ausbildung und Prägung sowie seine Erfahrungen mit Krieg, Tod und Not. Der Schwerpunkt des Bandes liegt auf der Zeit in der Bundesrepublik, in der de Maizière den Aufbau und die ersten Jahrzehnte der Bundeswehr von Anfang an begleitete, zuletzt als Generalinspekteur.Oberstleutnant John Zimmermann, geboren 1968, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Militärgeschichtlichen Forschungsamts, Potsdam, und Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Ulrich de Maizière
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrich de Maizière war einer der herausragenden Generale der Bonner Republik. Sein Wirken bestimmte die Bundeswehr über Jahrzehnte maßgeblich. Als Soldat diente de Maizière in unterschiedlichen politischen Systemen des 20. Jahrhunderts. De Maizières Werdegang in Reichswehr und Wehrmacht findet in dieser politischen Biogrpahie ebenso Beachtung wie die damit verbundene Ausbildung und Prägung sowie seine Erfahrungen mit Krieg, Tod und Not. Der Schwerpunkt des Bandes liegt auf der Zeit in der Bundesrepublik, in der de Maizière den Aufbau und die ersten Jahrzehnte der Bundeswehr von Anfang an begleitete, zuletzt als Generalinspekteur.Oberstleutnant John Zimmermann, geboren 1968, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Militärgeschichtlichen Forschungsamts, Potsdam, und Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot
Umkämpfte Wege der Moderne
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Spiegelte die nicht immer harmonische Beziehung zwischen Potsdam und Babelsberg die gesellschaftlichen Spaltungen der Weimarer Republik? In unmittelbarer Nachbarschaft der deutschnational-konservativen ehemaligen Residenz und Garnisonsstadt lag das stärker durch Industrie geprägte 'rote Nowawes' (seit 1938 Babelsberg). Den Beamten, Armeeangehörigen und Handwerkern auf der einen Seite standen Arbeiter und Angestellte auf der anderen gegenüber. Unterschiedliche Antworten auf die Herausforderungen der Moderne und Erwartungen an die Zukunft trafen aufeinander.Das Potsdam Museum widmet sich Geschichten aus beiden Städten, die sich mit den Themen Politik, Residenz, Militär, Kunst, Stadtentwicklung, Bildung und Alltagswirklichkeit beschäftigen. Einleitende Essays kontextualisieren die Lokalgeschichte mit der Kulturgeschichte des Deutschen Reiches der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Auf diese Weise wird das Spannungsgeflecht zwischen der historischen Prägung der Orte und den reichsweiten politischen Entwicklungen transparent.

Anbieter: buecher
Stand: 06.04.2020
Zum Angebot