Angebote zu "Friedrich" (536 Treffer)

Kategorien

Shops

111 Orte in Potsdam, die man gesehen haben muss
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sie werden diese Stadt lieben", hat schon Friedrich der Große gesagt. Das größte holländische Bauensemble außerhalb Hollands existiert in Potsdam. Russische, italienische und englische Bauten faszinieren. Aber Potsdam ist mehr als ein historischer Jurassic-Park. Die ehemalige preußische Residenz begeistert durch Schönheit, Frieden und Urbanität. Diese Buch bietet eine neue Sicht auf Bekanntes und Geheimtipps - Plätze, an denen sich die heutigen Potsdamer wohlfühlen und die es zu entdecken gilt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
111 Orte in Potsdam, die man gesehen haben muss
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sie werden diese Stadt lieben", hat schon Friedrich der Große gesagt. Das größte holländische Bauensemble außerhalb Hollands existiert in Potsdam. Russische, italienische und englische Bauten faszinieren. Aber Potsdam ist mehr als ein historischer Jurassic-Park. Die ehemalige preußische Residenz begeistert durch Schönheit, Frieden und Urbanität. Diese Buch bietet eine neue Sicht auf Bekanntes und Geheimtipps - Plätze, an denen sich die heutigen Potsdamer wohlfühlen und die es zu entdecken gilt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Trio E-Dur
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den zahlreichen Kammermusikwerken, die CPE Bach am Preußischen Hof als Begleiter Friedrich des Großen komponierte, zählt auch dieses 1749 in Potsdam entstandene Trio.Schwierigkeitsgrad: 4-5

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Trio E-Dur
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den zahlreichen Kammermusikwerken, die CPE Bach am Preußischen Hof als Begleiter Friedrich des Großen komponierte, zählt auch dieses 1749 in Potsdam entstandene Trio.Schwierigkeitsgrad: 4-5

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Der alte und der junge König  (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Potsdam 1730. Der junge Kronprinz Friedrich lehnt sich gegen seinen Vater, den "Soldatenkönig" Friedrich Wilhelm I. auf: Anstatt sich auf seine Rolle als Thronerbe vorzubereiten, geht er lieber...

Anbieter: Video Buster
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Ravensburger 26611 Sanssouci,Legespiel
50,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Potsdam,1745: Friedrich der Große beauftragt die Spieler, für sein neues SchlossSanssouci den prächtigsten Garten seines Königreichs anzulegen. Und so lassensie auf Geheiß des Königs beeindruckende Pavillons, imposante Stat

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Ravensburger 26611 Sanssouci,Legespiel
50,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Potsdam,1745: Friedrich der Große beauftragt die Spieler, für sein neues SchlossSanssouci den prächtigsten Garten seines Königreichs anzulegen. Und so lassensie auf Geheiß des Königs beeindruckende Pavillons, imposante Stat

Anbieter: Rakuten
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Schiller in Potsdam 1804
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 1804 reiste Friedrich von Schiller nach Preußen, kam laut seinem Kalendereintrag am 30. April „Abends in Potsdam“ an, das er am nächsten Morgen bereits wieder Richtung Berlin verließ, und machte gute zwei Wochen später, auf der Rückreise nach Weimar, noch einmal für einen halben Tag und eine Nacht dort Station. Gab es auf Schloss Sanssouci ein romantisches Frühstück mit der Königin Luise? Und welche Verbindungen bestanden zwischen dem Weimarer Dichter und dem preußischen Offizier und späteren Staatsgefangenen August von Massenbach?Was sich während dieser zwei Stippvisiten Schillers in Potsdam zutrug, welche Orte seines Besuchs heute noch zu finden sind und welche weitgehenden Pläne der Dichter einerseits und die preußische Regierung andererseits in Potsdam verhandelt haben sollen, davon erzählt der Germanist, Publizist und kundige Stadtführer durch Berlin und Potsdam, Michael Bienert.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Schiller in Potsdam 1804
5,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr 1804 reiste Friedrich von Schiller nach Preußen, kam laut seinem Kalendereintrag am 30. April „Abends in Potsdam“ an, das er am nächsten Morgen bereits wieder Richtung Berlin verließ, und machte gute zwei Wochen später, auf der Rückreise nach Weimar, noch einmal für einen halben Tag und eine Nacht dort Station. Gab es auf Schloss Sanssouci ein romantisches Frühstück mit der Königin Luise? Und welche Verbindungen bestanden zwischen dem Weimarer Dichter und dem preußischen Offizier und späteren Staatsgefangenen August von Massenbach?Was sich während dieser zwei Stippvisiten Schillers in Potsdam zutrug, welche Orte seines Besuchs heute noch zu finden sind und welche weitgehenden Pläne der Dichter einerseits und die preußische Regierung andererseits in Potsdam verhandelt haben sollen, davon erzählt der Germanist, Publizist und kundige Stadtführer durch Berlin und Potsdam, Michael Bienert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot